Datenschutz

  1. Hier findest du unsere Infos für dich zum Datenschutz in unserer Webanwendung.

Damit du weißt, wie und warum deine Daten verwendet werden, ist es wichtig, dass du diese Datenschutzerklärung und alle weiteren Hinweise zum Datenschutz und fairer Datenverarbeitung liest, die wir dir im Zusammenhang mit der Erhebung oder Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten bei bestimmten Gelegenheiten zur Verfügung stellen.

Wir beziehen uns bei den verwendeten Begrifflichkeiten auf die Definitionen gem. Art. 4 EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO).

 

  1. Wir, die diese Webanwendung betreiben und verwalten

 

Verantwortliche für die Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten ist die:

Horeca Digital System GmbH

Thomasiusstr. 21

D- 04109 Leipzig

E-Mail:                             datenschutz@so-use.de

Geschäftsführer:           Ben Kamran Wollscheid, Thomas Niermann

Bei Fragen zum Datenschutz, nutze bitte diese Kontaktmöglichkeiten.

 

  1. Kurzfassung

a. Beim Besuchen unserer Seiten wird deine IP-Adresse gespeichert. Das passiert in gekürzter Form, wir erstellen daraus Statistiken.

b. Zum Betreiben unserer Webseite müssen wir auch Daten verarbeiten.

c. Um deine Bestellung/ deinen Einkauf abwickeln zu können, brauchen wir deine Adresse, Kontaktdaten und Zahlungsinformationen.

d. Um SO’USE für dich stetig zu verbessern, setzen wir auf die Unterstützung eines Analysedienstes.

e. Wir arbeiten mit einigen Dienstleistern zusammen, die zweckgebunden deine Daten erhalten können.

 

  1. Serverlogfiles

Der Provider der Seite erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log-Dateien, die dein Browser automatisch an uns übermittelt und uns zur Verfügung stehen. Dies sind:

  • Browsertyp und Browserversion
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • Uhrzeit der Serveranfrage
  • IP-Adresse

Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b, f DS-GVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet, sowie aufgrund unseres berechtigten Interesses an dem Betreiben unseres Onlineshops.

 

 

 

  1. Bestellungen

a. „Vor Ort Bestellen“

Um deine Bestellung an die entsprechenden Gastronomen weiterzuleiten, erheben und verarbeiten wir deine E-Mail-Adresse. Diese Angabe ist zwingend für Bestellabwicklung. Du hast auch die Möglichkeit, zur Bestellung einen Kommentar und Hinweise mit aufzugeben. Wir verwenden die von dir mitgeteilten Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO zur Vertragsabwicklung. In der Regel bewahren wir deine Daten aus handels- und steuerrechtlichen Gründen bis zu 10 Jahren auf und für etwaige Gewährleistungsansprüche bis zu 2 Jahren. Näheres erfährst du weiter unten.

b. „Liefern lassen“ und „Zur Abholung“

Du kannst dir deine Bestellung auch gerne liefern lassen oder dir diese vor Ort abholen. Um deine Liefer- oder Abholanfrage an die entsprechenden Gastronomen weiterleiten zu können, erheben und verarbeiten wir von dir Name, Adresse, E-Mail-Adresse und Telefonnummer (freiwillig). Auch hier hast du die Möglichkeit, zur Bestellung einen Kommentar und Hinweise mit aufzugeben. Pflichtfelder werden als solche gekennzeichnet, da wir in diesen Fällen die Daten zwingend zur Vertragsabwicklung benötigen und ohne deren Angabe die Bestellung nicht bearbeiten können. Wir verwenden die von dir mitgeteilten Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO zur Vertragsabwicklung. In der Regel bewahren wir deine Daten aus handels- und steuerrechtlichen Gründen bis zu 10 Jahren auf und für etwaige Gewährleistungsansprüche bis zu 2 Jahren. Näheres erfährst du weiter unten.

c. Zahlungen

ii. Paypal

Für die Bezahlung deines Einkaufs kannst du PayPal nutzen. In diesem Fall senden wir PayPal deine einkaufbezogenen Daten, also Gesamtsumme der Bestellung und Information zum Gastronomen. Die Datenweitergabe erfolgt dabei auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO.

Informationen zur Datenverarbeitung durch PayPal findest du hier:

PayPal (Europe) S.à.r.l. et Cie., S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L- 2449 Luxemburg

Informationen zum Datenschutz

Wir nutzen die oben angegebenen Daten (außer Konto-/Kreditkarteninformationen) ebenfalls zur statistischen Auswertung unserer Website. Wir haben ein berechtigtes Interesse gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO an der Analyse unserer Services zur Fortentwicklung. Die finanziellen Informationen sind ausschließlich bei PayPal gespeichert. Wir haben hierauf keinen Zugriff.

ii. Stripe

Du kannst auch per Kreditkarte, Apple Pay oder Google Pay bezahlen. Dafür setzen wir den Zahlungsdienstleister Stripe Payments Europe Ltd., Block 4, Harcourt Centre, Harcourt Road, Dublin 2, Irland ein. Deine Kreditkartendaten werden dabei nicht von uns gespeichert, sondern direkt durch Stripe und die mit der Zahlungsabwicklung betrauten Anbieter (Apple und Google) verarbeitet, ohne dass wir zu irgendeinem Zeitpunkt Kenntnis davon erlangen. Stripe verarbeitet hierbei nach eigenen Angaben mind. die folgenden Informationen:

Im Hinblick auf alle Transaktionen:

  • Datum der Transaktion,
  • Geldbetrag der Transaktion.
  • Status der Transaktion (akzeptiert/abgelehnt)

Bei Bezahlung mit Kreditkarte:

  • Kreditkartenherkunft (nur die letzten vier Ziffern sind für uns sichtbar und bei Stripe gespeichert),
  • Die IP-Adresse über die die Bestellung abgegeben wurde um Betrugsvorgänge zu identifizieren
  • Ablaufdatum der Karte (Monat und Jahr)
  • Herkunftsland der Kreditkarte
  • Art der Kreditkarte (Kredit oder Debit)
  • Name der Kreditkartengesellschaft (Visa, American Express, Mastercard…)

Die Verarbeitung durch uns erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO zur Bestellabwicklung. Stripe wird deine Daten auch zur Identitäts- und Bonitätsprüfung nutzen. Dabei gelten jedoch die Bedingungen von Stripe. Die jeweils aktuellen Datenschutzinformationen zu Stripe und ergänzende Informationen kannst du hier nachlesen: https://stripe.com/de/privacy. Wir nutzen die  Daten der Transaktion (außer Konto-/Kreditkarteninformationen) ebenfalls zur statistischen Auswertung unserer Webanwendung. Wir haben ein berechtigtes Interesse nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO an der Analyse unserer Services zur Fortentwicklung. Die finanziellen Informationen sind ausschließlich bei Stripe, Apple und Google gespeichert. Wir haben hierauf keinen Zugriff.

Apple Pay – Dienstanbieter: Apple Inc., Infinite Loop, Cupertino, CA 95014, USA; Website: https://www.apple.com/de/apple-pay/; Datenschutzerklärung: https://www.apple.com/legal/privacy/de-ww/.

Google Pay – Dienstanbieter: Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland, Mutterunternehmen: Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; Website: https://pay.google.com/intl/de_de/about/; Datenschutzerklärung: https://policies.google.com/privacy.

  1. Kommunikation

a.Kontakt

Bei Fragen und Anmerkungen kannst du uns gerne anschreiben oder anrufen. Dabei werden deine Angaben wie etwa E-Mail-Adresse, Telefonnummer und der Inhalt deines Anliegens zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Außer für den Fall, dass die Fragen und Anliegen nur unter Hinzuziehung der Gastronomen beantwortet werden können, geben wir diese nicht ohne deine Einwilligung weiter, es sei denn wir sind dazu gesetzlich verpflichtet.

Die Verarbeitung der mitgeteilten Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b und lit. f DS-GVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus der Beantwortung deiner Anfrage.

b. Werbung

Wir möchten dich gerne in Zukunft darüber informieren (vorausgesetzt, du hast etwa bei uns gefunden und zugeschlagen), was es bei uns Neues gibt und im Zusammenhang mit deiner letzten Bestellung über SO’USE steht – also Werbung. Dafür nutzen wir deine Kontaktdaten wie E-Mail-Adresse und Namen. Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO. Wir haben ein berechtigtes Interesse an einer werblichen Nutzung deiner Daten, wenn du einmal über uns bestellt hast.

Widerruf

Du kannst gegen die Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten zu Zwecken der Direktwerbung jederzeit kostenfrei Widerspruch einlegen. Näheres entnehme bitte den Informationen zu deinen Rechten weiter unten.

 

 

  1. Cookies, Drittanbieter Tools und Services

a. Cookies

Wir verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf deinem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf deinem Rechner abgelegt werden und die dein Browser speichert.

Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte “Session-Cookies”. Sie werden nach Ende deines Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf deinem Endgerät gespeichert bis du diese löschst. Diese Cookies ermöglichen es uns, deinen Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Du kannst deinen Browser so einstellen, dass du über das Setzen von Cookies informiert wirst und Cookies nur im Einzelfall erlaubt sind, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browsers aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

b. „Schön dich wieder zu sehen“

Wir setzen zur Nutzerwiederkennung unsere eigenen Cookies ein, um dadurch zu erfahren, ob du schon einmal SO’USE genutzt hast. Mit Hilfe der Cookies, wollen wir den Erfolg von SO’USE messen und so weit möglich SO’USE durch die gewonnenen Erkenntnisse verbessern.

Die abgelegten Cookies erzeugen für dich eine Nutzer-ID anhand derer wir dich wiedererkennen können. Das soeben Gesagte ist dabei auch unser berechtigtes Interesse an einer Nutzung, so dass die Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 li. f DS-GVO ist. Wir teilen diese Informationen mit keinen Dritten.

c. Webfonts

Wir nutzen Fonts (Schriftarten), welche wir auf unseren eigenen Servern hosten, zur einheitlichen und optisch ansprechenden Darstellung der textlichen Inhalte auf unserer Website.

Um die Fonts an dich ausspielen zu können, müssen wir deine IP-Adresse verarbeiten.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung aufgrund der Fonts ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO. Unser berechtigtes Interesse besteht in den oben beschriebenen verfolgten Zwecken, also einheitliche und ansprechende Darstellung sowie schnellere Ladezeiten.

d. Rollbar

Zur Fehleranalyse auf unserer Webseite und um Fehler schnell beheben zu können, setzen wir auf den Service von „Rollbar“, Rollbar, Inc., 51 Federal Street, Suite 401, San Francisco, USA.

Dabei werden auch folgende Informationen zur Fehlerkennung und -analyse durch Rollbar verarbeitet:

  • Browsertyp, Installierte Browser Plugins
  • IP-Adresse, andere Identifikationskennziffern (unique device identifiers)
  • Bildschirm- und Fensterauflösung
  • Eingestellte Sprache im Browser
  • Datum und Zeit des Zugriffs und Zeitzone
  • Referrer-URL
  • Erkannter Fehler oder Bug

An diesen Datenverarbeitungen haben wir ein berechtigtes Interesse nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO, nämlich wie beschrieben das Interesse an der Fehlererkennung und -Analyse.

Rollbar kann deine Daten an Server weltweit übermitteln. Davon sind auch Standorte in Länder ohne angemessenen Datenschutzniveau betroffen. Für den Datentransfer z.B. in die USA hat Rollbar sich unter dem EU-US-Privacy-Shield zertifizieren lassen. Andere Länder sind mittels Standarddatenschutzklauseln angebunden.

Wir haben mit Rollbar ein Auftragsverarbeitungsvertrag gem. Art. 28 DS-GO geschlossen.

Nähere Informationen zum Datenschutz bei Rollbar findest du unter: https://docs.rollbar.com/docs/privacy-policy.

e. Analytics

Wir setzen Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland, („Google“) ein. Wir haben mit Google einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung gemäß Art. 28 DS-GVO geschlossen. Google Analytics nutzen wir, um unser Angebot zu „verbessern“, also um nachvollziehen zu können was dir und anderen besonders an uns, unserer Webseite, unseren Kampagnen und unseren Produkten gefällt, um es euch noch angenehmer zu machen, bei uns zu shoppen. Dafür hast du uns deine Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO gegeben.

Das funktioniert leider nicht, ohne durch das Setzen von Cookies durch Google Analytics, personenbezogene Daten von dir zu verarbeiten und an Google zu übermitteln, etwa:

  • User-Agent des Browsers
  • IP-Adresse des Anschlusses
  • Bildschirm- und Fensterauflösung
  • Eingestellte Sprache im Browser
  • Zeitzone
  • Installierte Browser Plugins

Google kann deine Daten an Server weltweit übermitteln. Davon sind auch Standorte in Länder ohne angemessenen Datenschutzniveau betroffen. Für den Datentransfer z.B. in die USA hat Google sich unter dem EU-US-Privacy-Shield zertifizieren lassen.

Durch die gesetzten Cookies kann dich Google geräte- und seitenübergreifend verfolgen und über eine Werbe-ID, ein (pseudonymisiertes) Profil von dir anlegen, mit Informationen zu dir aus weiteren Quellen.

Der Einsatz von Google Analytics erfolgt ausschließlich mittels IP-Anonymisierung. Sämtliche verarbeiteten personenbezogene Daten werden nach 14 Monaten gelöscht oder vollständig anonymisiert.

Nähere Informationen zum Datenschutz bei Google findest du unter: https://policies.google.com/privacy.

Widerspruchsmöglichkeit gegen die Datenverwendung durch Google findest du hier: Opt-Out-Plugin: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de, Einstellungen für die Darstellung von Werbeeinblendungen unter: https://adssettings.google.com/authenticated.

Übrigens, deine Einwilligung kannst du uns gegenüber jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Sende einfach eine Mail an: Kontakt.

f. Google Tag Manager

Wir verwenden auf unserer Website den Google Tag Manager der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland, („Google“).

Mit dieser Anwendung werden JavaScript-Tags und HTML-Tags verwaltet, die zur Implementierung insbesondere von Tracking- und Analyse-Tools verwendet werden. Die Datenverarbeitung dient dem Zweck der bedarfsgerechten Gestaltung und der Optimierung unserer Website.

Der Google Tag Manager selbst speichert keine. Er ermöglicht jedoch die Auslösung weiterer Tags, die personenbezogene Daten erheben und verarbeiten können.

Den Einsatz des Google Tag Managers stützen wir auf Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO, denn wir haben ein berechtigtes Interesse an der Verwaltung unserer Tracking- und Analyse-Tools.

Google kann deine Daten an Server weltweit übermitteln. Davon sind auch Standorte in Länder ohne angemessenen Datenschutzniveau betroffen. Für den Datentransfer z.B. in die USA hat Google sich unter dem EU-US-Privacy-Shield zertifizieren lassen.

Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz findest du hier: https://www.google.com/intl/de/tagmanager/use-policy.html.

  1. Empfänger

Im Wesentlichen teilen wir deine Daten mit den Gastronomen und mit den Zahlungsanbietern. Das erfolgt wie oben beschrieben vor allem dazu, um deine Bestellung abzuwickeln. Soweit nicht in den einzelnen Abschnitten gesondert erläutert, werden wir deine Daten intern an die zuständigen Mitarbeiter weiterleiten sowie ggf. an andere Empfänger wie Behörden, Steuerberater, Rechtsanwälte, Webhoster und andere typischerweise in die Verarbeitung bei üblichen Geschäftsabläufen eingebundene Dritte. Eine Weitergabe dieser Daten an Dritte kann auch erfolgen, wenn es zur Verfolgung unserer Ansprüche erforderlich ist oder eine gesetzliche Verpflichtung hierzu besteht.

Eine Weitergabe an Dritte zur eigenständigen Verwendung findet ohne deine ausdrückliche Zustimmung nicht statt und folgt immer dem Erfordernis der Rechtmäßigkeit. Die Einbindung aller Dienstleister erfolgt im Einklang mit den Anforderungen der DS-GVO.

  1. Löschen

Deine personenbezogenen Daten werden nur so lange gespeichert, wie es für die Zwecke, für die sie erhoben wurden, erforderlich ist, einschließlich der Erfüllung gesetzlicher Rechnungslegungs- oder Meldevorschriften.

Wir sind gesetzlich verpflichtet, grundlegende Informationen zu unseren Kunden (einschließlich Kontakt-, Identitäts- und Transaktionsdaten, Geschäftsbriefe) aus steuerlichen sowie handelsrechtlichen Gründen für die Dauer von sechs Jahren nach Beendigung der Geschäftsbeziehung bzw. zehn Jahren nach Ende des laufenden Steuerjahrs, in dem die Rechnung erstellt wurde aufzubewahren (§ 257 HGB, § 147 AO u.a.).

Im Einzelfall gelten gesonderte Löschfristen, was wir dann in den jeweiligen Abschnitten herausgestellt haben.

Unter bestimmten Umständen kannst du die Löschung deiner personenbezogenen Daten verlangen: nähere Informationen dazu finden Sie unter Löschung beantragen.

  1. Deine Rechte

In bestimmten Fällen hast du in Bezug auf deine personenbezogenen Daten folgende Rechte:

Recht auf Auskunft (Art. 15 DS-GVO) über deine personenbezogenen Daten, welche wir verarbeiten. Aufgrund dieses Rechts kannst du eine Kopie deiner bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten erhalten und überprüfen, ob wir diese Daten rechtmäßig verarbeiten.

Recht auf Berichtigung (Art. 16 DS-GVO) deiner bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten. Aufgrund dieses Rechts kannst du bei uns gespeicherte unvollständige oder unrichtige Daten berichtigen lassen, auch wenn wir die Richtigkeit der von dir zur Verfügung gestellten neuen Daten möglicherweise überprüfen müssen.

Recht auf Löschung (Art. 17 DS-GVO) deiner personenbezogenen Daten. Aufgrund dieses Rechts kannst du von uns die Löschung oder Entfernung von personenbezogenen Daten verlangen, wenn kein triftiger Grund für deren weitere Verarbeitung vorliegt. Du kannst von uns auch die Löschung oder Entfernung deiner personenbezogenen Daten verlangen, wenn du deiner Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung erfolgreich ausgeübt hast (siehe unten), wenn wir deine Daten unrechtmäßig verarbeitet haben oder wenn wir zur Einhaltung lokaler Rechtsvorschriften zur Löschung verpflichtet sind. Möglicherweise kann deinem Löschungsantrag aus rechtlichen Gründen nicht immer nachgekommen werden, was dir jedoch gegebenenfalls zum Zeitpunkt der Beantragung mitgeteilt wird.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DS-GVO) deiner personenbezogenen Daten. Aufgrund dieses Rechts kannst du uns in folgenden Fällen zur Aussetzung der Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten auffordern: (a) wenn du möchtest, dass wir die Richtigkeit dieser Daten feststellen; (b) wenn die Verwendung der Daten durch uns zwar unrechtmäßig ist, du aber gegen die Löschung bist; (c) wenn du möchtest, dass wir die Daten länger als für uns notwendig speichern, da du sie zur Begründung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigst; oder (d) wenn du der Verwendung deiner Daten durch uns widersprochen hast, wir aber prüfen müssen, ob vorrangige berechtigte Gründe für ihre Verwendung vorliegen.

Recht auf Übertragbarkeit (Art. 20 DS-GVO) deiner personenbezogenen Daten an dich oder einen Dritten. Wenn du dies wünschst, stellen wir dir oder einem von dir benannten Dritten eine Kopie deiner personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen, maschinenlesbaren Format zur Verfügung. Dieses Recht gilt jedoch nur für automatisierte Daten, in deren Verwendung du ursprünglich eingewilligt hast bzw. die zur Erfüllung eines Vertrags mit dir verwendet wurden.

Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung (Art. 21 DS-GVO) Ihrer personenbezogenen Daten. Dieses Recht besteht, wenn wir uns auf ein berechtigtes Interesse (oder das eines Dritten) berufen und deine besondere Situation dich dazu veranlasst, der Verarbeitung aus diesem Grund zu widersprechen, da du deine Grundrechte und Grundfreiheiten beeinträchtigt siehst. Ein Widerspruchsrecht hast du auch, wenn deine personenbezogenen Daten verarbeitet werden, um Direktwerbung zu betreiben. In manchen Fällen weisen wir möglicherweise zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nach, die deine Rechte und Freiheiten überwiegen.

Recht, nicht einer automatisierten Entscheidungsfindung (Art. 22 DS-GVO) (einschließlich Profiling) unterworfen zu werden, wenn dich dies erheblich beeinträchtigen würde. Da wir uns an solchen Tätigkeiten nicht beteiligen, ist dieses Recht in der Praxis für Ihre Nutzung der Website nicht relevant.

Recht, die Einwilligung jederzeit zu widerrufen (Art. 7 Abs. 3 DS-GVO), wenn wir für die Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten deine Einwilligung benötigen. Dies hat jedoch keine Auswirkung auf die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung vor dem Widerruf der Einwilligung. Wenn du deine Einwilligung widerrufst, können wir dir bestimmte Produkte, Inhalte oder Dienstleistungen möglicherweise nicht mehr zur Verfügung stellen. Darüber werden wir dich zum Zeitpunkt des Widerrufs jedoch in Kenntnis setzen.

Recht, sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. Die für uns zuständige Aufsichtsbehörde ist der

Sächsischer Datenschutzbeauftragter

Herr Andreas Schurig

Devrientstraße 5

01067 Dresden.

  1. Änderungen dieser Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung kann jederzeit aktualisiert oder anderweitig geändert werden. Über sämtliche Änderungen unserer Datenschutzerklärung werden Sie durch Veröffentlichung der geänderten Fassung auf der Website in Kenntnis gesetzt.

Diese Version wurde zuletzt am unten angegebenen Datum geändert. Ältere Versionen können bei uns angefordert werden.

Zuletzt geändert am: 28.05.2020

 

Kontakt:           datenschutz@so-use.de

Diese Datenschutzerklärung wird dir präsentiert, mit freundlicher Unterstützung von Patronus – Datenschutz